Logo quadratisch | SVG

Offene Ateliers in
Durlach und Grötzingen

Es ist mittlerweile Tradition, dass im 2-Jahres-Rhythmus am Ende des Sommers Kunstschaffende in Durlach und Grötzingen ihre Ateliers dem kunstinteressierten Publikum öffnen. Nachdem die Veranstaltung im Jahr 2020 Corona-bedingt ausfallen musste, gibt es nun vom 23.–25. September 2022 eine neue Auflage.

Die Offenen Ateliers in Durlach und Grötzingen laden Bildende Künstler und Künstlerinnen (Malerei, Zeichnung, Druck, Skulptur, Objekte) mit Wohnsitz oder Atelier in Durlach oder Grötzingen ein, ihre Ateliers für das Publikum zu öffnen. So erhält die Öffentlichkeit die Möglichkeit, einen vertieften Einblick in den konkreten Entstehungsprozess der Arbeiten zu bekommen und einen persönlichen Kontakt mit den Kunstschaffenden herzustellen und zu pflegen. Darüber hinaus ermöglicht die Veranstaltung auch einmalig Zugang zu Ecken und Hinterhöfen in Durlach und Grötzingen, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.